Baustellenbericht

EBNER Reparaturkupplung - Steinakirchen am Forst

Die sichere und schnelle Behebung Ihres Rohrbruchs.

Für ein zeit-, platz- und kostensparendes Beheben der Schadenstelle in den Rohrleitungen gibt es eine dauerhafte Lösung - die EBNER Reparaturkupplungen mit ÖVGW Zertifikat!

 

Ausgangssituation

Die Marktgemeinde Steinakirchen am Forst hatte seit einigen Wochen Wasserverluste im Rohrnetz festgestellt. Nach erfolgreicher Leckortung wurde die Schadenstelle ermittelt. Bei dem Rohrbruch handelte es sich um ein AZ - Rohr DN 100 mit schadhafter Muffe. Der Rohrbruch ist durch Setzungen im Erdreich entstanden.

 

Die Reparatur

Für die Reparatur wurde die EBNER Reparaturkupplung verwendet. Nach dem Freilegen der Leitung im Erdreich musste die Schadenstelle von Schmutz und Ablagerungen befreit werden. Mit dem speziell für diese Art der Reparatur entwickelten Reinigungsgurt wurde das Rohr rasch und sauber gereinigt. Mit nur wenigen Handgriffen konnte anschließend die Kupplung montiert werden. Die Abwinkelung der beiden Rohrenden wurde von der Reparaturkupplung aufgenommen. Nach einer erfolgreich durchgeführten Druckprobe wurde das Rohr wieder ordnungsgemäß überdeckt.
Somit konnte mit der Reparaturkupplung EBNER dauerhaft, kostengünstig und rasch das Problem gelöst werden.
 

Fazit

Durch den Einsatz der EBNER Reparaturkupplung werden Zeit, Platz und Kosten eingespart. Es ist nicht notwendig, das Rohr herauszuschneiden und zwei Mehrbereichskupplungen zu montieren.

 

Einsatz

  • Abdichten von Löchern
  • Rohrverbindungen
  • Geeignet für Rohrwerkstoffe: Guss, Stahl, PE (mit Stützhülse), AZ, PVC und GFK

 

Vorteile der EBNER Reparaturkupplung

  • Lieferbar in den Dimensionen DN 40 bis DN 700
  • Verbinden von verschiedenen Rohrmaterialien und Durchmessern möglich
  • Abwinkelungen von bis zu 6° können aufgenommen werden
  • Überbrücken von Absätzen bis zu 10 mm
  • Rohrverbindungen mit Distanz bis zu 100 mm zwischen den Rohren
  • Komplett aus Edelstahl DiN 1.4301
  • EPDM Dichtung
  • Betriebsdruck bis 16 bar

 

Registrierung

  • ÖVGW Registrierung W 1.508 (bis DN 300)
Nach oben