ROMOLD PE-Schacht für Drucksteigerungsanlage

 

 

 

 

 

 

Ausschreibungstext Beispiel

Romold-System-Armaturenschacht DN 2000:

ROMOLD-System-Armaturenschacht DN 2000 aus PE-HD-Profilwickelrohr mit hoher chemischer Widerstandsfähigkeit. Gefertigt gemäß DIN 16961 Teil 1+2, Materialeigenschaften nach DIN 8075. Profilwickelrohr hergestellt im Extrusions-Wickelverfahren, mit glatter Oberfläche innen und außen, Innen- und Außenlage mindestens 5 mm dick. Innenliegende spiralförmig verlaufende Hohlkammerprofile für hohe Steifigkeit. Wandaufbau mit gewickeltem Inliner, Hohlkammerprofil und Decklage. Mit allseitigem Überstand über dem Schachtkörper zur Verankerung im außenliegenden Betonverguß als Auftriebssicherung (soweit notwendig).

Schachtfarbe außen/innen: schwarz / hell
Innendurchmesser Unterteil: DN 2000
Innendurchmesser Dom: DN 1000
Einstiegsöffnung: DN 1000

 

Schacht-Ausrüstung:

  • 1x ROMOLD-System-Sandwich-Schachtboden als homogen und wasserdicht verschweißter Doppelboden mit ebener Innenfläche, mit Pumpensumpf, verformungsstabil, für hohe Grundwasserstände und mit allseitigem Überstand zum Schachtrohr zur Verankerung im Verfüllmaterial/Betonverguß als Auftriebssicherung.
  • 1x ROMOLD-System-Sandwich-Schachtabdeckung als homogen und wasserdicht verschweißte Abdeckplatte, verstärkt, ausgelegt für Erdlasten bis Geländeoberkante.
    Dom-Ausbildung mit ROMOLD-Schachtringen DN 1000, gesteckt, mit Dichtungen, Einstiegsöffnung rund DN 1000, exzentrisch.
  • 1x Set Stutzen
  • 1x Podest 800 x 350 x 200 mm
  • 1x Set PE-Rohr und -Formteile da 63
  • 1x Korrosionsbeständige Schachtsteigstufen mit hellgrauen Sprossen, Sprossen mit rutschsicherer Oberfläche, lichte Sprossenbreite 300 mm, Steigstufenabstand 250 mm, Lieferung inkl. der erforderlichen Wandhalterungen und Einbau in das PE-HD-Schacht-Bauwerk.
  • 3x PE-Hebeösen an der Schachtaußenwand angeschweißt, zum Anschlagen und Versetzen des Schachtbauwerkes.
  • 1x Nachweis der Auftriebssicherheit des PE-Schacht-Bauwerkes DN 2000 im eingebauten Zustand gegenüber Grundwasser.

Inklusive Anschlussfertige Druckerhöhungsanlage nach DIN 1988-500, mit 2 normalsaugenden vertikalen Kreiselpumpen der Baureihe CR(I)E.

Nach oben