Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt

ROMOLD Kommunalschächte - Für einen sorgenfreien Einbau in der Straße!

Die Investition in langlebige und dauerhaft dichte PP Schächte zahlt sich aus. Ein rascher Baufortschritt und der langfristige Schutz vor Korrosion garantieren eine deutliche Reduktion der Bau- und Erhaltungskosten. Bei dem folgenden Projekt stand zusätzlich das Vermeiden von „herauswachsenden“ Schächten im Fokus!

 

Das Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt beauftragte den Neubau des Schmutzwasserkanals im Bereich der Deutenhofenstraße. Aufgrund der Vorgaben – kurze Bauzeit, geringste Beeinflussung des Innenstadtverkehrs, dichte Schächte, nicht „herauswachsende“ Deckel und eine maximale Lebensdauer – fiel die Wahl auf ROMOLD PP-Schächte.

Der Kommunalschacht mit Qualität „Made in Austria"

Die Firma Friedrich Ebner GmbH lieferte für das Bauvorhaben insgesamt vier ROMOLD PP-Schächte der Dimension DN 1000, welche die Firma Kostmann GesmbH einbaute. Dieser Schachttyp, auch als „Kommunalschacht“ bekannt, entspricht der aktuellen ÖNORM EN 13598-2. Er wird aus 100-prozentigem Polypropylen-Neumaterial auf modernsten Anlagen in Österreich gefertigt.

 

Platz- und zeitsparender Einbau mitten in der Innenstadt

Die Baumaßnahmen wurden durch sehr enge Platzverhältnisse erschwert. An der dicht bebauten Straße musste der Straßenverkehr aufrecht erhalten bleiben, um den Anrainern und ansässigen Firmen eine ungestörte Zufahrt zu gewährleisten.
Das geringe Gewicht der ROMOLD PP-Schächte DN 1000 ermöglichte einen platzsparenden und raschen Einbau. Selbst bei der Anlieferung der Schächte blockierte kein schweres Gerät die Straße. Ein bis zwei Personen konnten alle Bauteile ohne Hilfsmittel tragen.
 

Durchdachte System-Bauteile

Jeder Schacht besteht aus mehreren System-Bauteilen. Die Basis bilden Schachtböden (Bauhöhe 50 cm), die in über 160 verschieden Gerinneformen lieferbar sind. Bei diesem Projekt wurden an das Schacht-Hauptgerinne PVC Rohre DN 300 angeschlossen, die Hausanschlüsse mit Rohren DN 200 verbunden. Ein Schachtring mit 50 cm und ein Konus mit 75 cm bildeten den weiteren Aufbau! Die einzelnen Bauteile werden mit der 3-seitigen Elementdichtung (triple-Safety-Seal) dicht verbunden.

 

Effizienz für den Betreiber

ROMOLD Kunststoffschächte lassen sich im Vergleich zu Betonschächten deutlich schneller einbauen. Die leichte Handhabung spart wertvolle Zeit und reduziert somit Kosten. Die absolute Dichtheit und die 100-prozentige Korrosionsbeständigkeit gewährleisten über Jahrzehnte einen problemlosen Betrieb. Der ROMOLD Kommunalschacht zeichnet sich durch einen optimierten Rippenabstand aus. Dadurch verzahnt sich der Schacht sicher mit dem Verfüllmaterial und kann nicht „herauswachsen“! Durch eine ständig ebene Fahrbahn ist somit ein reibungsloser Winterdienst sichergestellt. Das hochwertige Polypropylen und die stetigen Qualitätskontrollen der ROMOLD PP-Schächte sichern eine Lebensdauer von weit über 50 Jahren.

 

DOWNLOAD BERICHT PDF





FREECALL 0800-ROMOLD-800 (0800-766653-800)
ROMOLD GMBH 2009